Durchgangsstra├če in Krachenhausen abgenommen

Beim Abnahmetermin konnten sich 1. Bgm. Ulrich Brey, leitender Baudirektor Berthold Schneider,
Regierung der Oberpfalz, Baurat Kurt Schäffer, Staatliches Bauamt sowie Herr Wöhrmann vom Ingenieurbüro Wöhrmann
und Herr Uwe Auburger , Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz ein Bild vor Ort
zum Straßenausbau machen.

Der Freistaat Bayern hat dieses verkehrswichtige Straßenbauvorhaben nach dem
Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz unterstützt.

Im August 2014 wurde hierzu der erforderliche Antrag bei der Regierung der Oberpfalz gestellt.
Nach positiver Prüfung wurde diese Maßnahme in das Förderprogramm aufgenommen und
eine Festbetragsförderung in Höhe von 120.000,00 € in Aussicht gestellt.

Der Auftrag wurde an die Fa. Schulz aus Pfreimd vergeben, welche die Maßnahme fristgerecht fertigstellte. Die Planung sowie die Bauleitung oblagen dem Ingenieurbüro Wöhrmann aus Hagelstadt. Die Kosten beliefen sich auf 385.000,00 €.
Neben dem Zuschuss der BayGVFG in Höhe von 120.000,- € sind Ausbaubeiträge in Höhe von 103.000,- €
zu leisten. Der Anteil vom Markt Kallmünz beträgt 162.000,- €.

1. Bgm. Ulrich Brey bedankte sich bei allen beteiligten Fachstellen für die hervorragende und unbürokratische Zusammenarbeit.

Datum: 03.02.2016