Bilder Kallmünz 028.jpg
Bilder Kallmünz 010.jpg
Bilder Kallmünz 002.jpg
G0055988.jpg
190624 Haus ohne Dach.JPG

Künstlersymposium "Begegnung" im September 2019

bis Uhr

Veranstalter:
Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederbayern/Oberpfalz e. V.

Veranstaltungsort: Weigerthof
Vilsgasse 21
93183 Kallmünz

Künstlertreffen in historischer Umgebung

Kategorien: Ausstellung

Diese Veranstaltung im iCal-Format speichern

KÜNSTLERSYMPOSIUM
im Weigerthof, Kallmünz
9. - 15. September 2019
und Sa. 21. / So. 22. Sept. 2019
geöffnet: 10:00 - 18:00 Uhr
KünstlerInnen:
Alois Achatz, Korbinian Huber,
el Sa Lindner, Stefan Link, Tone Schmid,
Gisela Walch, Herta Wimmer-Knorr
Veranstaltungsort:
Weigerthof
Vilsgasse 21
93183 Kallmünz
www.kunst-in-ostbayern.de
BERUFSVERBAND BILDENDER KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER LANDESVERBAND BAYERN E. V. / ADELGUNDENSTR. 18 / 80538 MÜNCHEN
VORSTAND: CHRISTIAN SCHNURER, LUDWIG BÄUML, DIERK BERTHEL / GESCHÄFTSSTELLE: SIMONE HAMANN / WWW.BBK-BAYERN.DE / MAIL@BBK-BAYERN.DE
Bierwirtschaft Felix Weigert
"Früher gab es in Kallmünz mehrere Wirtshäuser, mit
klangvollen Namen wie „Zur Roten Amsel“, „Zum Grünen
Baum“ oder „Zum weißen Rössl“, und parallel dazu einige
Flaschenschänken bzw. Bierwirtschaften, in denen lediglich
Flaschenbier verkauft wurde.
Eine dieser Schänken war wohl im Haus des Felix Weigert
in der Vilsgasse 21 untergebracht. Zwar finden sich im
Archiv keine schriftlichen Belege über sie, doch es existiert
ein altes Wirtshausschild, auf dem „Bierwirtschaft Felix
Weigert“ zu lesen ist.
Beim Künstlersymposium im Weigerthof treffen sich eine
Woche lang Künstlerinnen und Künstler zu einem intensiven,
kreativen und spannungsreichen Austausch zum
Thema „Begegnung“. Die beteiligten Kunstschaffenden
arbeiten in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und
Installation und haben ganz unterschiedliche künstlerische
Ausdrucksmittel und Intentionen. Die Bevölkerung und
interessierte Besucher können im denkmalgeschützten
Anwesen der ehemaligen „Bierwirtschaft Felix Weigert“ mit
den Künstlerinnen und Künstlern in den Dialog treten."
(Textquelle: Veranstaltungskalender des Kulturreferats -
Landkreis Regensburg)

Infos zur Veranstaltung im Flyer hier: