Besuch in Monterosso

30. Mai 2022 : Bürgermeister Brey besucht die Gemeinde Monterosso
Kallmünz Besuch in der Partnerstadt Monterosso.jpg

Die Gemeinden Monterosso an der ligurischen Riviera, Italien, und der Markt Kallmünz pflegen seit nahezu 15 Jahren eine freundschaftliche Beziehung. Gerade in den letzten acht Jahren wurde diese Freundschaft vertieft. Der immer wieder stattfindende Austausch der beiden Bürgermeister trägt hierzu maßgeblich daran bei. So besuchte Ende April 2022 Erster Bürgermeister Ulrich Brey seinen Amtskollegen Emanuelle Moggia in Italien. Beim gemeinsamen Treffen konnte man feststellen, dass in Monterosso ähnliche Themen, wie in Kallmünz aufschlagen. Für die Felssicherung muss ähnlich, wie in Kallmünz, eine hohe finanzielle Summe aufgewendet werden. Das Thema Hochwasser, speziell wild abfließendes Wasser, beschäftigt auch hier die Kommune. In Sachen Tourismus ist Monterosso ein Ort der Cinque Terre, als Weltkulturerbe, eine Kommune, welche sich in der Spitzenklasse bewegt. Zum Abschluss des mehrstündigen Gespräches setzte man sich das Ziel, die bisherige Freund- und Partnerschaft zu vertiefen und sich bald wieder auszutauschen.

Ciao Italia